«

»

Jul 14 2018

Rene

Beitrag drucken

NRW-Cup 2018 – Zum Abschied leider nicht aufs Treppchen.

Unserem Jugendspieler Philip zieht es nach Costa Rica, der Sprache wegen. Sein letztes Turnier für unseren Verein war der NRW-Cup (Sa und So) auf der Regatta Strecke bei uns Duisburg. Unsere Jugend war in einer starken Vorrundengruppe: Nach einem ungefährdeten Sieg gegen den Wuppertaler KC, folgte eine wirklich starke Partie gegen die Mannschaft vom WSF Liblar, die leider mit 2:4 in der Schlussminute verloren ging. Ebenso unterlagen wir deutlich gegen den MKC Duisburg (dem späteren Gesamt-Dritten), worauf ein wiederum sehr gutes Spiel gegen den MKSF aus Mülheim folgte, das leider ebenfalls mit 2 Toren Unterschied, nach Führung, verloren ging. Das letzte Spiel des Tages bestritten wir gegen den PSC Coburg (dem späteren Gesamt-Zweiten), die an diesem Abend diesmal besser waren, was auch leider das Ergebnis mit 0:6 widerspiegelte.

In den Spielen am Sonntag zeigte unsere Jugend, dass sie zuvor unter Wert geschlagen worden war: Ein nie gefährdetes 4:1 gegen den Wuppertaler KC folgte ein 11:1 gegen die Piraten aus Bergheim.

Mehr als Platz 8 sprang damit nicht heraus.

Erster des NRW-Cups wurde die Mannschaft von Rothe Mühle Essen – Gratulation!

Vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung beim Auf- und Abbau sowie am Spielfeldrand.

Wir wünschen Philip schon jetzt alles Gute für sein Südamerika-Abenteuer obwohl es bis zur Abreise noch dauert.  

Bericht von Rüdiger Gregel

Ein paar Impressionen auf den folgenden Bildern:

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.wsv-niederrhein.de/?p=4017